Mac Service & Support Berlin

thunderbird Outlook Export (Mails, Adressbuch)

Wer von Windows auf Mac OS X umsteigen will, steht oft vor der Frage, wie er Mails und Adressbuch von Outlook oder Outlook Express auf Mac OS X übertragen soll. Die Antwort heißt Thunderbird - ein kostenloses Open Source Programm. Und wer - aus welchem Grund auch immer - noch nicht auf Mac OS X umsteigen kann und notgedrungen bei Windows bleibt, tut auch gut, einen Blick auf Thunderbird zu werfen. Thunderbird ist nicht nur sicherer, sondern es geht auch besser als Outlook mit Umlauten um.

Mail-Export aus Outlook und Outlook Express

Daß ein solcher Export nicht im Interesse von Microsoft steht, sieht man daran, daß Outlook Express und Outlook nur den Export in die Windows-Version der hauseigenen Programme unterstützen. So lassen sich Mails von Outlook Express problemlos in Outlook oder Microsoft Exchange Server exportieren, aber nur unter Windows. Der Export in Outlook Express für Mac OS 9 oder in Entourage, die Mac OS X - Version von Outlook, ist nicht vorgesehen. Wer bei der Webseite von Microsoft nach einer Lösung für dieses Problem sucht, findet zwar eine Anleitung, die aber für professionelle Anwender völlig unbrauchbar ist. Seine Mails von Outlook in das Mac OS X - Programm seiner Wahl über den IMAP-Server in kleinen Häppchen zu transferieren, ist einfach eine Anmaßung.

Dabei gibt es doch einen einfacheren Weg, wie man seine Mails von Outlook oder Outlook Express auf Mac OS X übertragen kann, der auch bei einer Mail-Datenbank von mehreren Gygabites funktioniert. Nur muß man dabei auf Thunderbird - ein Open Source Mail-Programm - zurückgreifen. Kein Wunder, daß Microsoft diese Möglichkeit verschweigt. Thunderbird kann alle Mails samt Ordnerstruktur und Einstellungen aus Outlook und Outlook Express importieren. Und da es Thunderbird sowohl für Windows wie für Mac OS X gibt, bedarf es nur noch wenige Schritte, bis Sie Ihre Mails auf Mac OS X übertragen haben.

Adressbuch-Export aus Outlook und Outlook Express

Outlook und Outlook Express bieten zwar einen Export des Adressbuchs an, dabei gehen aber alle Gruppen verloren. Beim Import der Adressen aus Thunderbird heraus bleiben dagegen die angelegten Gruppen erhalten, so daß Newsletter und Pressemitteilungen weiter geschickt werden können, ohne die Mailinglisten mühsam wieder herstellen zu müssen. Verloren gehen dagegen den Geburtstag und die Zusatz-Mailadressen von Outlook.

Etwas trickreich ist die Übertragung des Adressbuchs von der Windows Version in die Mac OS X Version von Thunderbird, wenn die Gruppen erhalten werden müssen. Anders als bei den Mails und den Adressen selber, reicht es hier nicht, bestimmte Dateien zu überschreiben, sondern es ist notwendig, die Preferenzdatei von Thunderbird zu editieren. Dies funktioniert aber dann einwandfrei.

apple-mailMail-Import in Apple Mail

Falls Sie unter Mac OS X wegen der Anbindung an das systemweite Apple Adressbuch und seine Gruppenfunktion lieber mit Apple Mail als mit Thunderbird arbeiten, ist ein Import auch möglich, obwohl dies von Apple Mail nicht direkt unterstützt wird. Für die Übernahme des Adressbuchs von Outlook und Outlook Express samt Gruppen in Apple Adressbuch wird noch nach einer Lösung gesucht. Die Übernahme der Kategorien ist inzwischen kein Problem mehr.

Die Migration von Outlook oder Outlook Express für Windows nach Thunderbird oder Apple Mail für Mac OS X nehme ich gern für Sie vor

Weitere Informationen zu Outlook, Thunderbird und Apple Mail

13.03.2007  Microsoft OneCare zerstört Mail-Archiv von Outlook 

Brauchen Sie Hilfe beim Umstieg auf Thunderbird oder Apple Mail?
Die Migration nehmen wir gerne für Sie vor

 Referenzen | Preise | Impressum | Kontakt | © 2009-2016 Sylvain Coiplet