Mac Service & Support Berlin

Windows Media Player - Microsoft stellt Entwicklung ein

13.01.2006 - Sylvain Coiplet

Am Rand der Macworld hat Microsoft das Ende des eigenen Windows Media Players für den Mac bekanntgegeben. Die Software soll weiterhin als Download angeboten aber nicht mehr weiterentwickelt werden - was angesichts der vielen Sicherheitslücken, die nun offiziell nie geschlossen werden sollen, den Todesstoß für die Software bedeutet. Wer den Windows Media Player für den Mac jetzt noch installiert, öffnet Schadprogrammen alle Türe.

"Es gibt keine Pläne für zukünftige Updates oder Produkt-Support für den Windows Media Player auf dem Mac", kommentierte Microsoft PR-Manager Adam Anderson. In Zukunft soll auf der Webseite von Microsoft zusätzlich zum eigenen - eingestellten - Windows Media Player auf ein kostenloses Plug-In eines Drittanbieters verwiesen werden, welches das Abspielen von Windows Media Video und Audio Formaten in Apples QuickTime Player ermöglicht.

Weitere Informationen zu Windows Media Player

10.12.2006  Windows Media Player - VLC media player kann WMV Dateien abspielen 
13.01.2006  Windows Media Player - Microsoft stellt Entwicklung ein 

 Referenzen | Preise | Impressum | Kontakt | © 2009-2016 Sylvain Coiplet