Mac Service & Support Berlin

Systempflege Systempflege unter Mac OS X

Bei System-Updates von Mac OS X fragt sich, ob die eingesetzte Software und die Geräte weiter einwandfrei funktionieren. Wir verfolgen die Anwenderberichte in den einschlägigen Mailinglisten und können Sie auf den neuesten Stand halten, ohne daß Sie Rückschläge fürchten müssen. Umgekehrt können Ihnen System-Updates von Mac OS X bei Problemen helfen, die bisher nicht zu lösen waren. Bei Security-Updates, die für Sie relevant sind, werden Sie von uns benachrichtigt.

Dieselbe Vorsicht gilt natürlich für die Software selber. Updates bringen oft nicht allein neue Funktionen, sondern zuweilen auch neue Probleme oder gar absichtliche Einschränkungen. Wir verfolgen die Entwicklung Ihrer Software und können Sie entsprechend beraten

Mac OS X - Liste der Updates mit einigen Vor- und Nachteilen

Hier listen wir einige Vorteile und Probleme auf, die für oder gegen ein Update sprechen. Es geht dabei nur um einen Auszug. Wie Ihre Entscheidung letztlich ausfällt, hängt natürlich von den Funktionen und Programmen, die Sie tatsächlich nutzen.

Für die meisten aufgelisteten Probleme mit den folgenden Updates gibt es Workarounds. Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.
 

Mac OS X Snow Leopard Mac OS X Snow Leopard 10.6

Der Umstieg auf Mac OS X Snow Leopard bringt vor allem Geschwindigkeitsvorteile, sowie eine bessere Anbindung an Gruppenkalender und Gruppenadressbücher von Exchange oder Snow Leopard Server.

Mac OS X Leopard 10.6.7

  1. + Letztes Security-Update läßt sich aufspielen
  2. - Probleme mit Open-Type Schriften in Adobes Programmen

Mac OS X Leopard 10.6.4

  1. + Bessere Kompatibilität mit Adobe CS3 Programmen

Mac OS X Leopard 10.6.0

  1. - Inkompatibilität mit PPC-Macs

 

Mac OS X Leopard Mac OS X Leopard 10.5

Der Umstieg auf Mac OS X Leopard bringt Vorteile wie Time Machine, Boot Camp und Verbesserungen bei Mail, iCal und Finder. Vor dem Umstieg muß aber geprüft werden, ob alle benutzten Anwendungen schon mit dem neuen Betriebssystem kompatibel sind.

Mac OS X Leopard 10.5.8

  1. + Letztes Security-Update läßt sich aufspielen
  2. + Kompatibilität mit Magic Mouse
  3. - Verwirrende Angaben bei der Reparatur der Zugriffsrechte

Mac OS X Leopard 10.5.7

  1. - Verwirrende Angaben bei der Reparatur der Zugriffsrechte

Mac OS X Leopard 10.5.5

  1. - Probleme bei der Unterstützung von Zweit-Monitoren
  2. - Probleme beim PDF-Druck aus InDesign CS3 und Acrobat Professional

Mac OS X Leopard 10.5.4

  1. + Es werden mehr RAW-Formate unterstützt

Mac OS X Leopard 10.5.3

  1. - massive Probleme mit dem Sichern von Photoshop CS3 - Dateien auf einem Server
  2. + Time Machine mit Aperture 2 kompatibel
  3. + Es werden mehr RAW-Formate unterstützt

Mac OS X Leopard 10.5.2

  1. - Verwirrende Angaben bei der Reparatur der Zugriffsrechte

Mac OS X Leopard 10.5.0

  1. - Viele OKI-Drucker funktionieren nicht mehr
  2. - Inkompatibilität mit aktuellen Adobes Video-Programmen
  3. - Endgültige Inkompatibilität mit älteren Programmen: Quark XPress 6.5, Photoshop 7
  4. - Unter Tiger installiertes StuffIt 11 kann den Start verhindern
  5. - Probleme mit Synchronisierung über iSync
  6. + Es werden mehr RAW-Formate unterstützt

 

Mac OS X Tiger Mac OS X Tiger 10.4

Der Umstieg auf Mac OS X Tiger bringt viele Vorteile wie die systemweite Volltextsuche (Spotlight), kleine Applikationen zum schnellen Einblenden (Widget, Dashboard), RSS-Integration für Nachrichtenseiten im Webbrowser (Safari), intelligente Ordner im Finder und Mailprogramm, sowie eine Automatisierung der Druckereinrichtung. Zum ersten Mal kommen Funktionen hinzu, die weit über Mac OS 9 hinausgehen. So ganz unproblematisch sind Umstieg und weitere Update aber nicht immer.

Mac OS X Tiger 10.4.11

  1. + Letztes Security-Update läßt sich aufspielen
  2. - Problem bei Veränderungen der Netzwerkeinstellungen durch Dritt-Programme

Mac OS X Tiger 10.4.10

  1. - Inkompatibilität mit BRU Backup Lösungen

Mac OS X Tiger 10.4.9

  1. - Inkompatibilität mit BRU Backup Lösungen
  2. + Webcams nach dem UVC-Standard funktionieren auch mit iChat

Mac OS X Tiger 10.4.8

  1. - Rundungsfehler bei 4D-Programmen
  2. + USB-Geräte machen weniger Probleme nach einem Ruhezustand
  3. + Es werden mehr RAW-Formate unterstützt
  4. + Rosetta läuft schneller auf Intel-Macs
    (betrifft vor allem Adobe und Microsoft-Programme)

Mac OS X Tiger 10.4.6

Vorsicht! Nicht umsonst rät Apple selber dazu, vor dem Update auf Tiger 10.4.6 ein Backup anzulegen. Durch tiefgreifende Änderungen kann dabei einiges schief gehen. Wer Word und Photoshop nutzt, sollte möglichst warten, daß die Probleme mit diesen Programmen von den Herstellern gelöst werden, bevor er das Update aufspielt.

  1. - massive Probleme mit der Silbentrennung von MS Word 2004 höher als Version 10.0.0
  2. - massive Probleme mit dem Sichern von Photoshop CS - Dateien auf einem Server
  3. - Probleme mit dem Synchronisieren von Handys über iSync 2.2
  4. + Über iSync 2.2 lassen sich mehr Handys synchronisieren

Mac OS X Tiger 10.4.3

  1. + Unterstützung von Webcams nach dem UVC Standard

Mac OS X Tiger 10.4.1

  1. - mit Carbon Copy Cloner lassen sich gar keine Backups mehr anlegen

Mac OS X Tiger 10.4.0

  1. - Synchronisierung bei Backups mit Carbon Copy Cloner funktioniert nicht mehr
  2. - Endgültige Inkompatibilität mit älteren Programmen: Final Cut Pro 3

 

Mac OS X Panther Mac OS X Panther 10.3

Der Umstieg auf Mac OS X Panther bringt einen verbesserten Finder, der endlich einen vollwertigen Ersatz für die von Mac OS 9 gewohnten Freiheiten darstellt, mehr Druckertreiber und eine erhöhte Geschwindigkeit.

Was Panther heute für viele Anwender unbrauchbar macht, ist die Tatsache, daß aktuelle interaktiven Webseiten wie youTube nicht angezeigt werden können. Die mitgelieferte Version von Safari unterstützt solche Webseiten nicht und auch die dafür notwendige Version von Firefox läßt sich erst unter Tiger installieren.

Mac OS X Panther 10.3.9

Die ausgereifteste Version von Mac OS X Panther. Fast uneingeschränkt empfehlenswert für alle Nutzer, die nicht auf Mac OS X Tiger umsteigen können oder wollen.

  1. + Letztes Security-Update läßt sich aufspielen
  2. - Herstellung von größeren DMG-Dateien über Festplattendienstprogramm funktioniert nicht mehr
  3. - Weiterhin inkompatibel mit Web 2.0

Mac OS X Panther 10.3.7

  1. - Vigor-Router bremsen das Programm Apple Mail

Mac OS X Panther 10.3.6

  1. - Das Kopieren und Öffnen von Dateien mit langen Dateinamen im Netzwerk (über AFP) kann zum Datenverlust führen

 

Mac OS X Jaguar Mac OS X Jaguar 10.2

Mac OS X Jaguar ist die erste einigermaßen brauchbare Version von Mac OS X, sowohl was die Geschwindigkeit als den Funktionsumfang anbelangt. Nun wird der Stand von Mac OS 9 fast eingeholt. Die vorigen Versionen waren eher Designstudien, die Lust auf die neue Benutzeroberfläche machen sollten.

Mac OS X Jaguar 10.2.8

Die ausgereifteste Version von Mac OS X Jaguar. Uneingeschränkt empfehlenswert für alle Nutzer, die nicht auf Mac OS X Panther oder Tiger umsteigen können oder wollen.

  1. + Letztes Security-Update läßt sich aufspielen

Mac OS X Jaguar 10.2.5

  1. - Probleme mit der Trennung von Modem-Verbindungen

Mac OS X Jaguar 10.2.4

  1. - Probleme mit der Aufnahme von Modem-Verbindungen

Brauchen Sie Hilfe bei der Konfiguration Ihres Betriebssystems und Software?
Die Einrichtung nehmen wir gerne für Sie vor

 Referenzen | Preise | Impressum | Kontakt | © 2009-2016 Sylvain Coiplet